erreichBAR

Liebe Barnimerinnen und Barnimer,

am Sonntag haben knapp 42.000 Menschen in unserem Landkreis gewählt. Die meisten Stimmen entfielen auf mich – auf die SPD und DIE LINKE. Das tut gut. Zeigt es doch, dass die Menschen sich mit der Idee wohl fühlen, wenn vielerlei Interessen gemeinsam vertreten werden, als von nur einer absolutistischen Richtung. Dafür bin ich sehr dankbar. Das entspricht meinem Politikstil. Ich möchte und werde ein Landrat für alle Barnimer und Barnimerinnen sein.

Endgültig entschieden ist leider noch nichts. Am 06. Mai finden die Stichwahlen statt und ich werde wieder auf dem Wahlzettel stehen.

Viele von Ihnen haben einen anderen Kandidaten gewählt. Das ist Demokratie. Und ich weiß sehr gut, dass Ihnen das die Entscheidung zur Stichwahl schwer machen wird. In zwei Wochen wird es erneut darum gehen, ob wir einen direkt von den Menschen hier vor Ort gewählten Landrat haben werden oder erst im Kreistag entscheiden müssen. Glauben Sie mir bitte – ich weiß um die Kraft und das Ansehen direktgewählter Mandatsträger.

Für mich ist es daher nicht nur eine Floskel. Mir ist es wirklich ernst: So wie Sie Alle unbedingt am 6. Mai zur Wahl gehen und Ihre Entscheidung treffen müssen, werde auch ich für alle Barnimer und Barnimerinnen dieses Amt ausfüllen. Das ist mein Anspruch und der meiner mich unterstützenden Parteien.

Ich bin kein Mensch, der alles verspricht und so tut, als ob er die Welt allein retten kann. Ich bin jemand, der zuhört, Probleme verstehen will und dann mit den Betroffenen an den Lösungen arbeitet.
Im Wahlkampf hörte ich oft Ansagen und Parolen. Diese Art von Kommunikation dürfen Sie auch weiterhin nicht von mir erwarten. Der Barnim hat so viele Chancen, die es zu nutzen gilt. Die beste Voraussetzung dafür sind die Menschen, die hier leben. Egal ob in Ahrensfelde oder Zerpenschleuse. Überall treffe ich Menschen mit Ideen. Diese Ideen und Interessen nehme ich ernst – auch nach den Wahlen. DAS können Sie von mir erwarten!

Ich weiß nicht alles besser und werde niemanden belehren. Ich werde kein Verwaltungschef von zwei Parteien sein, sondern ein Landrat aller Barnimerinnen und Barnimer – nicht beliebig, aber im Interesse aller Menschen in unserem Landkreis.

Ich will einen Landkreis, in dem Alle gut leben können – unabhängig vom Geldbeutel, vom Wohnort und unabhängig vom Alter. Das ist eine Herausforderung. Das schaffe ich nicht allein. Deshalb bitte ich Sie alle um Unterstützung.

Ich will Mut machen, keine Angst. Ich werde den Barnim nicht schlechter reden, als er ist, aber Probleme klar ansprechen und konsequent anpacken. Das ist mein Versprechen an Sie und mein Leitgedanke für mindestens die nächsten acht Jahre.

Bitte seien Sie dabei! Seien Sie an meiner Seite.

Landratswahl 2018 - Demokratie zum Anfassen!

Daniel Kurth, der Landratskandidat zur Landratswahl 2018 im Barnim.

Wer wählt den Landrat?

Sie! Sofern Sie Staatsbürgerin oder Staatsbürger eines Mitgliedslandes der Europäischen Union sind, im Landkreis Barnim Ihren ständigen Wohnsitz haben, am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wie funktioniert die Wahl?

Der neue Landrat wird in einer Personenwahl direkt von Ihnen, den Barnimer Bürgerinnen und Bürgern, gewählt. Landrat wird, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und diese Mehrheit mindestens 15 Prozent der wahlberechtigten Personen umfasst. Die Wahl fand am Sonntag, den 22. April statt.

Die sogenannte Stichwahl.

Gelingt es keinem der fünf Kandidaten in der Hauptwahl die nötige Mehrheit zu erreichen, kommt es am 6. Mai zu einer Stichwahl. Diese findet im selben Wahllokal und wieder zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr statt. Auch in der Stichwahl können Sie per Brief wählen.

Briefwahl nutzen.

Falls Sie lieber lange ausschlafen wollen oder schon anderweitig unterwegs sind, dann nutzen Sie bitte die Briefwahl. Das ist ganz einfach:

Wenn Sie bei der ersten Wahl schon Briefwahl gemacht haben, dann bekommen Sie automatisch die Unterlagen für die Stichwahl nach Hause geschickt.

Wenn Sie bei der ersten Wahl direkt im Wahllokal waren, aber jetzt per Brief abstimmen wollen, dann melden Sie sich einfach bei ihrer örtlichen Wahlbehörde (Gemeinde- oder Stadtverwaltung). Dann bekommen Sie alle Unterlagen bequem nach Hause.

Natürlich freue ich mich, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken und Ihre Stimme geben. Ich möchte, dass alle Menschen hier gut leben können. Dafür müssen wir einiges tun – dafür will ich mich mit voller Kraft einsetzen, als Ihr Landrat Daniel Kurth.

Daniel Kurth, der Landratskandidat zur Landratswahl 2018 im Barnim.

Ihr Landratskandidat
Daniel Kurth.

Der Barnim ist meine Heimat. Hier bin ich 1973 in Eberswalde-Finow geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen. Hier lernte ich meine Frau kennen, hier wurden unsere Kinder geboren und hier leben wir in einem alten Forsthaus am Rande der Waldstadt.

Auch die Wendezeit habe ich hier miterlebt. Die Hoffnungen die wir alle hatten. Aber auch die vielen Enttäuschungen, die manchmal folgten. Ich habe mit angesehen, wie in meiner Heimatstadt vieles verloren gegangen, aber auch viel Neues geschaffen worden ist.  Aus dieser Erfahrung heraus bin ich zur Politik gekommen. Ich wollte mitgestalten, ändern, Richtung und Entwicklung mitbestimmen – eben nicht nur zusehen.

2014 wurde ich von den Bürgerinnen und Bürgern aus Eberswalde, Schorfheide und Joachimsthal direkt in den Landtag gewählt. Ich bin stolz darauf, heute meine Heimat im Landtag vertreten zu dürfen. Dort bin ich Sprecher für Brand- und Katastrophenschutz und für Kommunalpolitik.

Seit 1996 bin ich ehrenamtlicher Helfer im Katastrophenschutz. Ab 1999 fanden zahlreiche Hilfstransporte nach Weißrussland als gemeinsame Aktion von Evangelischer Kirche, Brot&Hoffnung e.V., Johannitern und Technischem Hilfswerk statt. Zunächst war ich als „Kraftfahrer“ von den Johannitern nur „ausgeborgt“. Später zog es mich dauerhaft zum Technischen Hilfswerk. Inzwischen bin ich schon fast 15 Jahre Zugführer und damit verantwortlich für diejenigen 39 Helferinnen und Helfer, deren Einsatz ich lenken und leiten darf. Personensuche, Hochwasser, Sturmschäden – Einsätze die nur selten einfach sind – wie etwa der Deichschluss beim Elbehochwasser in Fischbeck.

 

Politisches

1989 Beitritt bei der neu gegründeten Grünen Partei in der DDR
1996 Austritt bei den Grünen und Beitritt in die SPD – bis heute
2010 Wahl zum Vorsitzenden des SPD-Unterbezirks Barnim – bis heute
seit 2014 Stadtverordneter der Stadt Eberswalde für die Fraktion Die SPD und stellv. Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung

 

Berufliches

seit 2002 Mitarbeiter des Landkreises Barnim (nach Abbruch meines Jurastudiums wegen Auslaufen der BaFöG-Förderung im Repetitorium)
2009-2014 persönlicher Mitarbeiter des Barnimer Landrats
2014 Abschluss als Verwaltungsbetriebswirt (berufsbegleitendes Studium)

 

Aktuelles

im September 2014 Wechsel in den Brandenburger Landtag als direktgewählter Abgeordneter im Wahlkreis Barnim I (Eberswalde, Amt Joachimsthal und Gemeinde Schorfheide)

Ich wähle Daniel Kurth: Sebastian Walter
Ich wähle Daniel Kurth: Florian Görner
Ich wähle Daniel Kurth: Imke Heyter
Ich wähle Daniel Kurth: Rene Hoffmann
Ich wähle Daniel Kurth: Martin Ehlers
Ich wähle Daniel Kurth: Richard Bloch
Ich wähle Daniel Kurth: Thomas Stegemann
Ich wähle Daniel Kurth: Assol Urrutia-Grothe
Ich wähle Daniel Kurth: Kirsten Höner-March
Ich wähle Daniel Kurth: Lars Prillwitz
Ich wähle Daniel Kurth: Stefan Escher, Alex Lips
Ich wähle Daniel Kurth: Andre Stahl
Ich wähle Daniel Kurth: Hardy Lux
Ich wähle Daniel Kurth: Rica Eller
Ich wähle Daniel Kurth: Stefan Schmiedel
Ich wähle Daniel Kurth: Max Wonke
Ich wähle Daniel Kurth: Uwe Voß
Ich wähle Kurth - Kerstin Kühn
sichtBAR

Ich möchte versuchen mit meiner Kampagne Sie(!), also so viele Barnimerinnen und Barnimer wie möglich, zu erreichen. Ihnen meine Offenheit und vielleicht auch meine unkonventionelle Herangehensweise näher bringen. Ihnen zeigen, was ich erreichen möchte, wer ich bin und wie ich bin. Als Ihr Landratskandidat für den Landkreis Barnim möchte ich für Sie erreichBAR und ansprechBAR sein. Ich bin ein NachBAR, denn ich bin hier groß geworden und lebe mit meiner Familie hier. Und ich möchte Ihnen zeigen, dass Vieles mit mir machBAR ist und ich mich für unseren Landkreis einsetzten werde. Und ich möchte Sie begeistern wählen zu gehen. Es ist wichtig.

Die Großplakate.

Falls Sie mit mir in den Austausch treten wollen, nutzen Sie doch diese Gelegenheit und nicht unbedingt die Sprühdose ;o)

Die A1 Motive.

Daniel Kurth, der Landratskandidat zur Landratswahl 2018 im Barnim.

Am 22. April 2018 wählen die Barnimerinnen und Barnimer ihren neuen Landrat.

Sie wählen damit den Chef einer Verwaltung mit einem Jahreshaushalt von 300 Mio Euro und inklusive aller nachgeordneten Einrichtungen und kommunalen Gesellschaften rund 5000 Beschäftigten.

Täglich verlassen hunderte Bescheide die Kreisverwaltung. Der Landrat hat sicherzustellen, dass dies nach Recht und Gesetz ordnungsgemäß erfolgt.

Vor allem aber bestimmt er, gemeinsam mit den Abgeordneten des Kreistages, die „langen Linien“ der zukünftigen Entwicklung im Barnim.

Mehr oder weniger Ausgleich zwischen den Regionen? Mehr oder weniger Geld für Soziales, Jugend, Kultur, Sport und Ehrenamt? Mehr oder weniger Sicherheit, Mobilität, Nachhaltigkeit, Transparenz und Kommunikation?

Der Barnim – das ist Vielfalt vom Berliner Stadtrand bis zum Oderdeich, Heimat zum Aufwachsen und Altwerden. Unsere gute Entwicklung wurde möglich, weil wir die Kräfte aller gebündelt haben, um gezielt in Infrastruktur oder Projekte zu investieren, die letztlich allen nutzen. Diesen solidarischen Ausgleich innerhalb des Landkreises müssen wir fortführen. Ich will, dass unser Barnim überall lebens- und liebenswert ist.

Der Barnim – ein Landkreis mit guter Verwaltung. Vor allem aber eine Gemeinschaft zum Wohlfühlen. Eine Gemeinschaft mit stabilem sozialem Zusammenhalt, in gesunder Umwelt, mit viel Sport, mit viel Kultur und vielen guten Initiativen.

Der Barnim wächst – und das ist gut so. Der Zuzug ist mit „Wachstumsschmerzen“ verbunden. Er ist aber vor allem eine großartige Chance, wenn wir es schaffen, die Menschen fest an uns zu binden. Es müssen neue Kitas und Schulen gebaut werden und die Infrastruktur muss folgen. Und zweifellos müssen wir, bei allem Verständnis für die Landesplanung, auch Baugebiete außerhalb des „Speckgürtels“ ausweisen können. Nur dann können alle Gemeinden profitieren.

Und damit Wachstum nicht nur am Berliner Stadtrand spürbar wird, müssen jetzt schnelle Lösungen für die Anbindungen mit Schiene, Bus und Straße her, die in alle Teile des Landkreises ausstrahlen.

Der Erfolg des Landkreises ist untrennbar verbunden mit dem Erfolg der Barnimer Unternehmen. Die Stärkung bestehender und die Ansiedlung neuer Unternehmen ist mir ein besonderes Anliegen. Die Verwaltung muss verlässlicher Partner der Wirtschaft sein. Ich will regionale Wirtschaftskreisläufe stärken und gute neue Arbeitsplätze schaffen. Auch für die Fachkräftesicherung kann der Landkreis vieles tun. Für einen direkten Austausch werde ich einen Wirtschaftsrat beim Landrat einrichten.

Der Barnim ist Heimat zum Leben und Arbeiten. Wirtschaft, Verwaltung, Dienstleistung – wir alle brauchen eine gut ausgebaute Infrastruktur. Auf Schienen, Straßen und Radwegen, bei Breitband und Mobilfunk – an vielen Stellen muss jetzt wirklich zügig gebaut werden. Der Landkreis wird hierzu ebenso seinen Beitrag leisten, wie bei der Förderung von Sport, Kultur, Tourismus und Denkmalschutz.

Im Bereich der ärztlichen und pflegerischen Versorgung stehen wir vor allem auf dem Land vor großen Herausforderungen. Deshalb werde ich mich für die gezielte Ansiedlung von Ärzten und den Ausbau der Pflege einsetzen. Der Rettungsdienst und unsere Krankenhäuser müssen weiter verlässlich zur Verfügung stehen.

Das Ehrenamt spielt eine überragende Rolle in vielen Bereichen! Dies gilt es zu würdigen und tatsächlich zu fördern, nicht nur in Sonntagsreden. Deshalb wird mir auch die Errichtung einer kreislichen Ausbildungsstätte für die Feuerwehren und den Katastrophenschutz ein besonderes Anliegen sein.

Eine gute Ausbildung ist die wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen Lebensweg. Ich will, dass alle jungen Menschen die gleichen Bildungschancen haben – unabhängig vom Wohnort oder dem Geldbeutel der Eltern. Deshalb wird sich der Landkreis auch weiterhin gemeinsam mit den Kommunen für gute Kitas und gute Schulen einsetzen. Er wird dafür sorgen, dass Klassenräume über moderne Ausstattung verfügen, Schulwege sicher und Schulsozialarbeiter/innen an jeder Schule sind. Die Erfolge der Bildungsinitiative Barnim müssen wir fortschreiben.

Und weil gute Schulen vor allem gute Lehrerinnen und Lehrer brauchen, will ich unser Schulamt zurück.

sichtBAR: Die Gesprächsreihe in sechs Teilen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt zu laden von: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMjFUazJWX0NEaEE/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Teil I: Mobilität und Entwicklungschancen

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt zu laden von: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTnlxdjU4ZWI0UGM/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Teil II: Schule als Sozialarbeit?

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt zu laden von: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNk5aY3AwTGdzdnM/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Teil III: Wovon lebt der Barnim?

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt zu laden von: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQlVDN0JQc0s3MlE/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Teil IV: Aufwachsen und Leben im Barnim.

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt zu laden von: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvdHNGMUNfXzNLUU0/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Teil V: Landratsamt und Politik.

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um den Inhalt zu laden von: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTE3MCIgaGVpZ2h0PSI2NTgiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTkliQ0tFQi1JcDQ/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Teil VI: Klug den Zuzug gestalten.

ansprechBAR

Nutzen Sie die Gelegenheit und sprechen mich an. Sollten Sie Fragen zu meiner Kandidatur, zu meinen Zielen und Positionen oder eine allgemeine Frage zu meiner Person haben, so scheuen Sie sich nicht, die hier angegebenen Kontaktmöglichkeiten zu nutzen. Ich freue mich auf einen guten Austausch.

Hier können Sie mich 'live' erleben und mit mir ins Gespräch kommen:

März 2018

21. März,  18.00 Uhr – Ofenhaus Bernau auf Einladung des Unternehmerverbandes Barnim

27. März, 18:30 Uhr – Bonhoeffer-Haus im Brandenburgischen Viertel. Organisator Carsten Zinn

28.März, 18.00 Uhr – Bürgerbildungszentrum Eberswalde, Puschkinstr. Saal. auf Einladung der FDP Barnim, Ronny Fölsner

 

April 2018

09. April, 18.00 Uhr – Gemeindehaus Panketal

11. April, 19.00 Uhr – Bürgerforum Joachimsthal zur Landratswahl; Ratssaal im Rathaus des Amtes Joachimsthal, auf Einladung der Amtsverwaltung

16. April, 18.00 Uhr – öffentliche SPD Sitzung des Ortsvereins Eberswalde, Veranstaltung mit dem Landratskandidaten Daniel Kurth, als Gast begrüßt der Ortsverein den Fraktionsvorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Mike Bischoff – Saal des Tourismuszentrums im Familiengarten

17. April, 19.00 Uhr – Gemeindehaus Ahrensfelde auf Einladung des Bürgermeisters mit allen Landratskandidaten

Rufen Sie mich an, oder schreiben Sie mir:

Ihr Landratskandidat Barnim

Daniel Kurth
Karl-Marx-Platz 4
16225 Eberswalde

Mail: email@daniel-kurth.de

Telefon: 03334 . 23 69 30

Telefax: 03334 . 37 81 16

Schreiben Sie mir eine E-Mail:




Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

lesBAR

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

SPD Unterbezirk Barnim
Karl-Marx-Platz 4
16225 Eberswalde

Tel: 03334 . 23 69 30
Fax: 03334 . 37 81 16
Mail: spd@daniel-kurth.de

vertreten durch den Vorsitzenden
Herrn Daniel Kurth

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Herr Daniel Kurth
Vorsitzender des SPD Unterbezirk Barnim

Karl-Marx-Platz 4
16225 Eberswalde

Tel: +49 3334 236930
Fax: 03334 37 81 16
Mail: spd@daniel-kurth.de

 

Alle Texte, Fotos und sonstige Gestaltungselemente dieses Internetangebots sind für den SPD-Unterbezirk Barnim urheberrechtlich geschützt, sofern nicht ein/e andere/r Urheber/in oder ein/e andere/r Urheberrechtsinhaber/in angegeben ist. Jede Nutzung dieser Inhalte darf nur mit schriftlicher Zustimmung des SPD-Unterbezirkes Barnim erfolgen. Der SPD-Unterbezirkes Barnim erteilt seine Zustimmung zur Nutzung/Übernahme der urheberrechtsrelevanten Elemente auf dieser Seite den regionalen Gliederungen der SPD für die Gestaltung ihrer Internetseiten, soweit kein gekennzeichneter Urheberrechtsvermerk zugunsten eines Dritten besteht. Soweit als Urheber/in oder Urheberrechtsinhaber/in ein Dritter angegeben ist, müssen die Nutzungsrechte vor entsprechender Übernahme von diesem/dieser erworben werden.

Foto Daniel Kurth: Stefan Escher, Fotos Großflächen: Stefan Escher

Wir halten auf unseren Internetseiten Links zu anderen Web-Seiten vor bzw. binden entsprechende Inhalte ein. Da wir keinen Einfluss auf die Gestaltung sowie die Inhalte dieser Seiten haben, übernehmen wir für diese auch keine Haftung. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, tritt eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall ein, in dem der Autor von den verlinkten Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern (§§ 6 ff TDG/MDStV).

 

Datenschutzerklärung

Der Betreiber dieser Seite nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandel Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meiner Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ich weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies

Die Internetseite verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, mein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von mir verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es mir, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontaktformular

Wenn Sie mir per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an mich wenden.

Quelle: eRecht24

Cookie-Präferenz

Bitte wähle eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Auswahl gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren.:
    Alle Cookies wie zum Beispiel Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Nur Erstanbieter-Cookies akzeptieren.:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Alle Cookies entfernen.:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

Cookie-Präferenz

Bitte wähle eine Option. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Wahl finden Sie unter Hilfe.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Auswahl gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren.:
    Alle Cookies wie zum Beispiel Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Nur Erstanbieter-Cookies akzeptieren.:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Alle Cookies entfernen.:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück